LEITBILD

01 |  Kern dieses Leitbildes für meine ökologische und wesensgerechte Bienenhaltung ist das Grundverständnis, dass Tiere Mitgeschöpfe sind. Zusammen mit den Tieren teilen wir Menschen mit ihnen Lebensräume, leben mit ihnen und respektieren einander.

02 | Respektieren heisst, die Bedürfnisse und insbesondere die Rechte des Gegenüber zu achten. Oder mit anderen Worten ausgedrückt: Die Würde der Kreatur ist unantastbar.

03 | Das Bienenvolk wird als ein Gesamtorganismus – als ein BIEN – betrachtet und ist wiederum ein Organismus im gesamten Ökosystem.

04 | Ökosysteme sind nicht statisch sondern dynamisch. Es gilt daher die sich ändernden Umweltbedingungen in einer zeitgemäßen, ökologischen und wesensgerechten Bienenhaltung abzubilden. Der Begriff ‘Wesen’ wird dabei aus allgemeinen Quellen der Vernunft definiert, nicht esoterisch.

05 | Die natürlichen Vorgänge im Bienenvolk sind wegweisend für das Leitbild und werden im “Konzept des vitalen Brutraumes” (nach MILLER, n.p.) umgesetzt. Aktuelle Forschungsergebnisse werden in der Fortschreibung dieses Leitbildes eingebunden.

06 | Der Naturwabenbau ist revitalisierend für den BIEN. Daher sollen vom BIEN alle Waben durch Naturwabenbau geschaffen werden dürfen, also auch die der Honigräume und nicht nur die des Brutraumes.

07 | Die natürliche Ordnung innerhalb des Wabenwerks gilt es zu respektieren und durch imkerliche Praxis größtmöglichst zu unterstützen.

08 |  Der Schwarmprozess ist die natürliche Form der Vermehrung beim BIEN und wirkt revitalisierend. Der Schwarmprozess als Wesensäußerung des BIEN ist daher nicht nur zu respektieren, sondern geradezu auch zu unterstützen und in bewährten imkerlichen Verfahren vermehrungs- und verjüngungstechnisch abzubilden.

09 | Die Stärkung der Vitalität des BIEN setzt in erster Linie auf seine endogenen Selbstheilungskräfte, in zweiter Linie auf unterstützende Maßnahmen der Imkerin und des Imkers von aussen.

10 | Dieses Leitbild hat einen Namen: devorim. (devorim ist hebräisch und bezeichnet die Bienen. Mehr zu diesem Namen finden Sie auf  https://miller3bienen.de/devorim/)

 

Die Bienenvölker werden nach dem Leitbild von devorim geführt, zertifiziert werden sie aktuell nach ‘demeter’.

 

NEWSLETTER gibt es auch! Wer daran interessiert ist, bitte ein Mail mit Betreff “Newsletter-ja” an post@einfachbienenhalten.de senden. Der Newsletter erscheint max. 5 mal pro Jahr